Wrestling Empire

Wrestling Empire (MDickie) erobert die Spitze der Wrestling-Games

Unbezahlte Werbung

Wrestling Empire von MDickie wurde mir gestern Abend empfohlen. Heute Morgen leide ich unter Schlafmangel und spüre ein starkes Suchtverhalten. Ganz so schlimm ist es nicht, aber lest hier die Gründe für meine Begeisterung. Im letzten Jahr gab es kein neues Wrestling-Game aus der WWE2k-Reihe und die Fans müssen sich noch heute mit dem letzten Teil herumschlagen, der eine absolute Katastrophe war.

Nun hat der erfahrene MDickie nicht nur ein neues Wrestling-Game mit dem Namen „Wrestling Empire“ auf den Markt geworfen, sondern dieses erscheint erstmals nicht nur auf Android und iOS, sondern auch auf der Nintendo Switch. Er hatte zwar schon Spiele bei Steam im Katalog, aber noch keines auf einer echten Spielekonsole. Die Besonderheit an seinen Spielen ist, dass auch der große Erfolg „Wrestling Revolution 3D“ bereits 2014 auf dem Markt kam, aber noch im Jahr 2020 ein weiteres Update bekam. In den Screenshots zu dem Spiel sehen wir, dass dort das berühmte „War Games“-Match möglich ist. Natürlich haben wir nicht die komplexe Engine von WWE2k in diesem Game, aber hier entwickelt ein leidenschaftlicher Programmierer und erfüllt die Wünsche der Fans. Irgendwie schafft er es ohne aufwändige Animationen aber eine einzigartige Stimmung erzeugen.

Das kann Wrestling Empire

Du kannst auf dem Smartphone ein echtes Wrestling-Erlebnis haben. Es ist das klassische System, dass du einen Wrestler steuerst und echte Kämpfe machst. Deine Figur agiert allerdings mit allen Gegenständen in der Arena. Wenn du also einen Move auf einen gegenstand machst oder bei dem Sprung auf einen fällst, dann macht sich das bei dir in der Energie bemerkbar. Läufst du zu nah an die Seile, dann fällst du aus dem Ring. Mich wundert, dass die computergesteuerten Wrestler bei Pin-Versuchen besser reagieren, als es andere Spielekonsolen jemals geschafft haben. Du pinnst und die anderen Gegner stürmen direkt darauf zu und versuchen es zu unterbrechen. Natürlich wird es auch hier mal zu Fehlern kommen, doch bei anderen Wrestling-Games konntest du die Fehler beinahe einplanen und mitten im Tumult einfach mal einen Pin durchziehen und das Match für dich entscheiden.

Der Karrieremodus

Das habe ich noch nicht erlebt! Es gibt gleich 10 Wrestling-Promotions und du beginnst in der „Wrestling School“. Nach ein paar Kämpfen bekam ich ein Angebot von der „Federation Online“. Im Gespräch mit den Besitzern, die Stephanie McMahon und Triple H zufällig sehr ähnlich sehen, bekam ich das Angebot. Es gibt immer wieder Sequenzen, in denen du Entscheidungen fällen kannst, die dein Ansehen bei anderen Superstars und den Offiziellen beeinflussen. Ich habe erst ein paar Monate gespielt, aber keine Story wiederholte sich bislang. Es gab bereits Einzelmatches, Triple Threat, No Disqualification und Tag Team-Matches. Vor den meisten Matches gab es noch Geschichten oder der Ringrichter erklärte die Regeln. Ich bin sehr gespannt, wohin die Reise meines Charakters gehen wird. Während in der „Wrestling School“ keine Menschen im Publikum sind, hat sich das bei der Fake-WWE schlagartig geändert. Schaut euch das Publikum mal näher an, wenn ihr außerhalb des Rings kämpft, denn da tauchen so einige bekannte Gesichter auf.

Verträge mit besonderen Klauseln

Mein erster Vertrag bei der „WWE“ sah allerdings vor, dass ich nur dann meine Gage bekomme, wenn ich einen Kampf verliere. Gleichzeitig machen dir andere Superstars aus dem Roster ständig das Angebot, dass die gegen eine Gebühr deinen nächsten Gegner im Vorfeld etwas bearbeiten. Das kann ziemlich teuer werden. Du musst nämlich mit deinem Geld haushalten und ich weiß noch nicht was passiert, wenn du pleite gehen solltest. Wrestling Empire bietet mir nach nur wenigen Wochen im Karrieremodus eine Spannung und Abwechslung an, die ich bei der WWE2k-Reihe seit Jahren nicht mehr verspürt habe.

Das große Roster aus circa 400 Wrestler:innen, welche auf 10 Roster aufgeteilt sind, ergeben immer neue Konstellationen, denn im Karrieremodus gibt es immer wieder Transfers zwischen den einzelnen Promotions.

Der Editor ersetzt die Lizenzen

Du wirst im Karrieremodus auf immer mehr bekannte Gesichter treffen, denn natürlich liegen für das Spiel keine Lizenzen vor, so dass alle Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen reiner Zufall sind. Hier einige reale Namen der Wrestler aus „Wrestling Empire“:

  • Chief Breaker = Big Boss Man
  • Mike Shawshot = Shawn Michaels
  • Wresck = Crush
  • Brad White = Bray Wyatt
  • Helix = X-Pac
  • Gabriel = Christian
  • Les Miserable = The Miz
  • Phil Graves = The Untertaker
  • Ripper Ace = Triple H
  • Trojan Force = Roman Reigns
  • Alpha Mel = Kenny Omega
  • Amber Lance = Jon Moxley
  • Scott Land= Drew McIntyre
  • Brad Goodman= Bret Hart

Das ist nur ein kleiner Querschnitt aus dem bereiten Angebot an Wrestler:innen in Wrestling Empire, den ich aus der ausführlichen Liste aus dem Fandom über MDickie habe. Der Spieleentwickler scheint über einen tollen Humor zu verfügen, wie an einigen Fake-Namen zu sehen ist. Hier scheinen noch einige Roster zu fehlen, denn natürlich gibt es auch Hulk Hogan, Kurt Angle, Brock Lesnar und Eddie Guerrero.  Neben dem Karriremodus könnt ihr auch eigene Matches mit Storylines aufbauen und spielen, aber der Fokus liegt auf dem Karrieremodus.

Alle Links zu den Verkaufsplattformen findet ihr hier. Ich werde weiter den Karrieremodus spielen und im Bereich „Exhibition“ mir nicht die Überraschungen versauen, wenn ich mir alle Matcharten und Superstars dort anschaue. Einige kleine Überraschungen werdet ihr aber in dem offiziellen Trailer zu „Wrestling Empire“ entdecken, wie zum Beispiel eine Explosion im Ring, die auch mich in einem Match böse überraschte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Habt ihr Erfahrungen mit Spielen von MDickie? Habe ich die letzten Jahre da etwas verpasst? Welche seiner Spiele sollte ich noch spielen? Freue mich auf Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.