Tusem Essen Handball | Mannschaftspräsentation 2015

Es war ein unglaublicher Abend im GOP Varieté in Essen. Tusem Essen hat seine Bundesliga-Mannschaft für die Saison 2015/2016 vorgestellt. Das Programm war voll mit Highlights, die den Abend für die Gäste, Sponsoren, Mitglieder, Spieler und Freunde unvergesslich machten.

Moderatoren-Team und Trainer-Team

Moderatoren-Team und Trainer-Team

Um 19 Uhr war Einlass und jeder Gast wurde mit einem Glas Prosecco begleitet und an seinen Tisch begleitet. Der Abend begann mit einer lustigen Anmoderation von Marketing-Chefin Lina Heintschel von Heinegg und dem Stadionsprecher Martin Lemke, die auch durch die weiteren Punkte führten. Das Event wurde mehrfach für Showeinlagen des GOP untebrochen und es gab Ausschnitte aus dem aktuellen Programm „Rockstar“, welches noch bis zum 6. September in Essen gastiert. Die gezeigten Stücke waren atemberaubend. Die Mannschaftspräsentation wurde von beeindruckenden Bildern der Spieler unter Tage begleitet. Die Fotos wurden von dem bekannten Fotografen aus Essen Reiner Worm gemacht.

Gleich 11 Spieler aus der aktuellen Mannschaft stammen aus der eigenen Jugend, aber der Mannschaft wird eine erfolgreiche Saison zugetraut, so dass das Mittelfeld als realistisches Saisonziel ausgegeben wurde. Auf der Bühne wurden diverse Interviews mit den Neuzugängen, dem Trainer und dem Kapitän Michael Hegemann geführt. Michael Hegemann ist ehemaliger Nationalmannschaft und gehörte dem Team 2007 an, welches in diesem Jahr Weltmeister im eigenen Land wurde. Ansonsten befinden sich in dem Team neben den ehemaligen Jugendspielern auch Spieler mit Erfahrungen in der 1. und 2. Bundesliga. Ein Spieler der Mannschaft war an diesem Abend abwesend, weil der aktuell sehr erfolgreich die Jugend-Weltmeisterschaft spielt. Es bewegt sich etwas im Handball in Essen.

Ein besonderer Verein für Sponsoren

Essen ist eine großartige Stadt, aber im Bereich „Sport“ mit seinen Vereinen ESC Moskitos (Eishockey), Rot-Weiss Essen (Fußball) und eben Tusem Essen (Handball) alles andere als ersklassig aufgestellt. Umso mehr freut es mich als Essener, dass der Verein neben den großen Sponsoren auch kleine Unterstützer gefunden hat, die den einzigen Bundesliga-Handball im Revier ermöglichen. Der Verein geht einen konsequenten, ehrlichen und authentischen Marketing-Weg. Wir von der Online-Marketing Agentur Contunda unterstützen in der kommende Saison den Verein im Bereich Content-Marketing (Blog) und Social Media Marketing. Die Verantwortlichen haben sich nicht nur lieb um uns bemüht, sondern sind eben für die kreativen Ideen offen, die uns die Arbeit dort, dank des Spaßes, vereinfachen.

Auf der gestrigen Veranstaltung wurden die Sponsoren nicht nur mit Hilfe einer Präsentation gezeigt, sondern die Helfer des Abend wurden persönlich genannt und genau so muss der Umgang mit Sponsoren sein. Der Verein und die Sponsoren müssen an einem Strang ziehen, weil beide das gleiche Ziel verfolgen: Eine attraktive Saison 2015/2016.

Sind Sie bereits als Sponsor aktiv?

Wenn Sie etwas für den Handballsport machen wollen, dann suchen Sie das persönliche Gespräch mit Tusem Essen und lassen sich über die Möglichkeiten für eine Unterstützung aufzeigen. Ich verspreche Ihnen, dass Sie dieses Gespräch nicht bereuen, sondern genießen werden. Folgen Sie diesem Link zu der Unterseite für die Sponsoren. Wenn Sie zufällig ein aktiver Nutzer des Social Medias sind, dann können Sie sich hier einen Platz für ein kostenloses Social Media Event am Wochenende erleben. Erleben Sie gemeinsam mit Social Media Manager Burkhard Asmuth und dem Tusem Essen das „DHB Pokal Final 4“ mit dem berühmten THW Kiel. Es gibt kostenlosen Eintritt und einen Verzehrgutschein in Höhe von 10 €. Gemeinsam wird die Gruppe die Spiele nah am Spielfeldrand erleben und den Hashtag #handballimrevier zum glühen bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.