Windschutz – Sport mit Hörgerät

In unserem Beitrag zu Hörgeräten beim Sport haben wir bereits beschrieben, worauf es bei der Wahl eines Hörgerätes für den Sport ankommt und wo Sie fündig werden können. Zusätzlich gibt es aber noch anderes Zubehör und Accessoires, die Ihnen den Sport mit Hörgerät angenehmer machen können. Aber auch für Menschen, die ohne Hilfen hören können, gibt es Abhilfe gegen Lärm und Geräusche, die beim Sport ablenken und stören können.

Sport mit Hörgerät

2015-08-10 12.15.14_1

Windfree Ohrschützer

Beim Motorsport oder beim Fahrradfahren müssen Sie auch auf das Material „hören“, beim Reiten ist es wichtig das Pferd hören zu können und beim Teamsport seine Mitspieler. Doch auch allein aus Sicherheitsgründen ist es für Besitzer von Hörgeräten oder anderen Hörhilfen auch bei sportlichen Aktivitäten angeraten die Hilfe zu tragen. Beim Fahrradfahren oder Laufen kann es ansonsten nämlich schnell zu gefährlichen Situationen kommen. Denn wenn Sie im Straßenverkehr unterwegs sind, müssen Sie in erster Linie auf Ihre Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer achten. Wer auch beim Sport auf sein Hörgerät nicht verzichten kann, der wird Probleme mit dem Fahrtwind oder dem Wind beim Laufen kennen. Die Firma Windfree aus Schweden bietet Ohrschützer an, die Sie über die Hörgeräte ziehen können. Die Windgeräuschreduzierung bewirkt, dass lästige Nebengeräusche durch den Wind ausgeblendet werden. Die Schützer sind aus einem speziellen Schaumstoff gefertigt, der neben der Reduzierung des Lärms auch eine kühlende bzw. wärmende Eigenschaft besitzt. So haben sie im Sommer einen kühlenden Effekt, während sie im Winter einen wärmenden Effekt haben.

Windfree Schützer bei amazon.de bestellen*

Allzeit gut hören

Ob beim Skifahren oder einfach nur im Straßenverkehr, auch im kühlen Winter lassen sich mit den Windfree Ohrschützern Windgeräusche reduzieren. So müssen Sie nie wieder beim Sport auf das Hörgerät verzichten. Aber auch für alle anderen ist die Lösung ein tolles Accessoire, um das Gehör bei Fahrt- oder Laufwind zu behalten. Da das menschliche Ohr nicht dafür ausgelegt ist, bei höheren Geschwindigkeiten zu hören, erhalten Sie so ihr Gehör.

*Affilate-Link zu Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.