Peter Hyballa bald Trainer beim VfL Osnabrück in der 3. Liga?

Auf www.noz.de wird Peter Hyballa als neuer Trainer beim Drittligisten VfL Osnabrück gehandelt. Der Verein verpasste in der Relegation die Sensation und den damit verbundenen Aufstieg gegen Dynamo Dresden.

Peter Hyballa wäre ein namhafter Trainer, der mit einer guten Mannschaft das langfristige Ziel Aufstieg schaffen könnte. Der zuletzt bei Sturm Graz in Österreich Fußballtrainer gibt in der Sommerpause zwei Fußballseminare zum Thema „Flachpass“. Die hohe Nachfrage an der Kompetenz des jungen Trainers teilhaben zu wollen ist das erste Seminar bereits nach wenigen Wochen ausverkauft gewesen. Ein Zusatztermin wurde am 21. Juli 2013 gefunden. Alle Informationen zum Seminar der Sportakademie 24 finden Sie Hier. Es wird vielleicht die letzte Möglichkeit sein diesen talentierten Fußballtrainer in einem Live-Seminar zu erleben, bevor er nur noch in der Sportschau an der Seitenlinie des VfL Osnabrücks zu bestaunen ist.

Wir vermuteten das Interesse an Peter Hyballa bereits im ersten Artikel über das Fußball-Seminar, denn junge Fußballtrainer mit dieser Erfahrung gibt es selten. Junge Konzepttrainer werden gesucht und gebraucht.

Auch das Thema „Mit Flachpässen auf dem Weg nach oben – Der Blick auf tiqui-taca, one-touch und vertikales Spiel“ ist topaktuell. Gerade jetzt in der Sommerpause werden Kunden von Sky Bundesliga mit Spielen aus vergangenen Spielzeiten vertröstet und dort sind die Veränderungen zum heutigen Fußball deutlich zu erkennen. Lange Bälle sind verpönt und können zu Wutausbrüchen bei Trainern und den Stammtisch-Trainern führen. Legendär der Fall von Lewis Holtby, der in einer hektischen Phase des Spiels, unter Felix „Quälix“ Magath einen langen Ball versuchte, der zu einem Fehlpass führte.

Für viele ist der Kurzpass die einfache Möglichkeit, doch für Peter Hyballa der „schnellste Weg zum Tor“ und ein sehr komplexes Thema. Kurzpass ist nicht gleich Kurzpass, so dass sich das Seminar um verschiedene Arten dieser Taktik beschäftigen wird.

Wir freuen uns sehr auf die Ergebnisse dieses Seminars und sind gespannt auf die Begegnungen mit Trainern und natürlich einem zukünftigen Bundesligatrainer.

Weiterführende Links:

Peter Hyballa auf transfermarkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.