Die WWE vor dem Wandel

Jede Woche laufen mit RAW, Smackdown, Main Event und NXT viele Shows der WWE. Wir hier in Deutschland sitzen seit Tele5 schon lange nicht mehr auf dem trockenen, doch der ausgelaufene Vertrag zwischen Sky und WWE schmerzt noch ein wenig. Werbefreies Fernsehen ist eben doch was anderes. Doch darum soll es nicht gehen. Wir schauen uns meistens die offiziellen Clips der wöchentlichen Shows auf YouTube an. Seit einigen Wochen haben es uns die Clips von NXT besonders angetan.

NXT – Die kommenden WWE-Superstars

Seit wir WWE2k15 gespielt haben sind wir Fans des aktuellen NXT-Rosters. Diese Show hat uns bereits Cesaro, die Wyatt Family und The Shield in die Haupt-Shows gebracht. Bei aller Kritik des WWE Universums über die ständigen Main-Eventer John Cena und Randy Orton ist es schön zu sehen, dass der Nachwuchs vor der Tür steht. Als wir zum ersten Mal den Red Arrow, den Finisher von Adrian Neville sahen, stockte uns der Atem. Ein Höchstmaß an Athletik und Körperbeherrschung begegnete uns. Als wir den NXT Modus vom neuen WWE2k15 spielten, lernten wir weitere zukünftige WWE Superstars kennen. Ab jetzt gehört NXT zu unseren wöchentlichen Pflichtprogramm auf YouTube. Eine großartige Show und wir sind gespannt was da noch so nachkommt.

WWE 2K15 für Playstation oder Xbox bei amazon bestellen!

Don’t try this!

In einem beeindruckenden Video über das Training im modernen WWE Performance Center ist das Ausmaß der harten Arbeit zu sehen. Neben dem Training des Korpers und der Technik spielen im Wrestling die Faktoren Charisma und Schauspieltalent eben auch eine große Rolle. Der beliebte Roman Reigns nutzt aktuell seine Rehabilitation, um professionellen Schauspiel-Unterricht zu nehmen. Er hat fast alles, nur noch kein Talent die Menschen am Mikrofon oder in Statements zu begeistern. Seine Ähnlichkeit und Verwandtschaft zu The Rock (Dwayne Johnson) verpflichtet ihn zu viel mehr. Wir dürfen gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.