Warum ist Shane McMahon so wichtig für die WWE?

Das Comeback von Shane McMahon hat unerwartete Wellen geschlagen. Ich schaue RAW jeden Dienstag über die kurzen Videos bei YouTube und die Rückkehr von Shane McMahon hat mich fast von meinem Stuhl geschmissen. Ich mochte den Sohn von Vince McMahon schon immer. Beinahe zeitgleich veröffentlichte das WWE Network eine Collection über Shane McMahon. Ich schaute mir seine alten Fehden und Matches alles an und war optimal auf den Kampf gegen den Untertaker bei Wrestlemania 32 vorbereitet.

Natürlich konnte der Undertaker dieses Hell in a Cell Match nicht verlieren. Dies wäre dann doch zuviel gewesen. Dennoch hielt das Match sein Versprechen, denn wir wurden gut unterhalten. Der Sprung von Shane McMahon vom Dach des Käfigs auf das Pult der Kommentatoren war die Szene des Abends. Bei der legendären RAW Sendung am Tag nach Wrestlemania verzieh Vince McMahon überraschend seinem Sohn und gab ihm die Kontrolle über die Sendung. Dies geschah nur eine Woche später erneut, weil die WWE vermeldete, dass die Reaktionen in den Social Medien so gewaltig war. Das Ergebnis war, dass Shane zwei spektakuläre Folgen verantwortete. Mir ist schon bewusst, dass das Skript von den gleichen Leuten geschriebe wurde, wie wahrscheinlich auch einige andere schlechte Shows aus den vergangenen Monaten.

Das neue WWE 2016/2017?

Die WWE-Saison geht immer von der RAW Sendung nach Wrestlemania bis zu der nächsten Wrestlemania. Die WWE spielte groß auf bisher, denn Shane McMahon wird als der Mann dargestellt, der plötzlich spannende Fehden kreiert, ein spannendes Tag Team Turnier auf die Beine stellt und neue Superstars aus NXT in die große Live-Show holt. Jedoch sind der Ausbau der Tag Team Division und auch die Nachwuchsliga NXT zwei Herzensprojekte, die seit Jahren Triple H zugeschrieben werden. Hat sich die Autorität wirklich aus den Shows geschrieben, um diese beiden Projekte mit dem Gesicht von Shane McMahon bei den Fans zu testen? Ein spannender Gedanke.

Bleibt Shance McMahon bei RAW

Es wäre der WWE zu wünschen. Bis zu dem ersten PPV nach Wrestlemania sollte er die Kontrolle behalten. Bei Payback würden spektakuläre Matches mit vielen neuen Gesichtern stattfinden und dann haben die WWE Offiziellen die Reaktionen der Fans und die Zahlen der Verkäufe. Mit diesen Analysen lässt sich der plötzliche Kurswechsel bewerten und vielleicht ist dies wirklich das neue Gesicht der WWE.

Die neuen Gesichter der WWE

Seit Wrestlemania sind Samy Zayn, Enzo Amore, Colin Cassady, Aiden English, Simon Gotch, Baron Corbin und Apollo Crews die Gewinner. Dazu gesellten sich noch diese Woche Karl Anderson and Luke Gallows dazu. Viele Lieblinge des Publikums von NXT. Die Zukunft. Bisher schlagen sich vor allem die Leute, die in spannenden Fehden stecken oder die eben stark am Mikrofon sind. Wrestler wie Apollo Crews, die alles im Ring können, wird es ohne Charakter vielleicht schwer und er verschwindet wie Neville in der Bedeutungslosigkeit. Es ist zu wünschen, dass diese Talente auch spannende Geschichten bekommen.

Bild- & Videoquelle: WWE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.