Tennis | Leidenschaft und Technik

Was ist Tennis?

Beim Tennis geht es darum, dass man den Ball seinem Partner zuspielt, das Ganze nennt man¬†R√ľckschlagspiel. Dabei gibt es verschiedene Arten mit seinem Partner zuspielen. Man kann zu zweit oder zu viert spielen, wenn man zu zweit spielt, nennt man dies¬†Einzel und wenn man zu viert spielt wird¬†es Doppel¬†genannt. Tennis ist mittlerweile¬†ein Breitensport geworden und ist sogar seit 1988 wieder Bestandteil der¬†Olympischen Sommerspiele.

Die Geschichte des Tennis

Die Urspr√ľnge des Tennissports gehen bis in das 13. Jahrhundert zur√ľck. Das Spiel wurde sehr wahrscheinlich von M√∂nchen erfunden und zun√§chst in¬†nordfranz√∂sischen Klosterh√∂fen gespielt. Von dort aus verbreitete es sich √ľber ganz Frankreich bis nach England und Schottland. Genaue Regeln gab es erstmals nicht. In den 1870er Jahren wurde in¬†Gro√übritannien¬†das moderne¬†Rasentennis von¬†Walter Clopton Wingfield¬†erfunden, welches sich zun√§chst in¬†Europa, den¬†USA¬†und den Kolonien des¬†britischen Weltreichs¬†verbreitete. Bereits um die Jahrhundertwende wurden in Europa Tennisturniere mit internationaler Beteiligung veranstaltet.

Das ben√∂tigt man f√ľrs Tennis spielen

Beim Tennis ben√∂tigt man keine kostspielige Ausr√ľstung, wie beim Hockey oder¬†Football. Zum Tennisspielen reichen f√ľr den Anfang ganz normale Sportsachen.¬†Brauchbare Tennisschl√§ger f√ľr Neulinge sind bereits f√ľr deutlich unter 100 Euro zu erwerben, womit Tennis zumindest in finanzieller Hinsicht einen einfachen Einstieg erm√∂glicht. Diese Tennisschl√§ger von Wilson sind beispielsweise gut geeignet f√ľr den Einstieg. Allerdings werden dir in den meisten Tennis Clubs am Anfang auch kostenlos Tennisschl√§ger zur Verf√ľgung gestellt.

Tennis Clubs

In einem Tennisverein zahlt man Vereinskosten und eventuell noch f√ľr die Platzgeb√ľhr, das kostet im Jahr dann um die 300 Euro. Wenn man dazu auch noch einen Trainer ben√∂tigt, muss man die Sommer- und Wintertrainingsstunden extra zahlen. In den meisten Vereinen kann man erst mal ein Schnuppertraining machen, um zu entscheiden ob einem der Sport gef√§llt. Viele Tennis Clubs bieten einmal im Jahr ein Turnier an, bei dem alle Mitglieder des Vereins gegen andere Vereine antreten k√∂nnen.

Grundschlagarten

Im Tennis sind die Grundschlagarten eigentlich wie in jedem anderen R√ľckschlagspiel: Vorhand, R√ľckhand und Aufschlag. Wenn man mit der Vorhand spielt, schl√§gt man den Ball¬† auf der Seite der Schlaghand. Die R√ľckhand spielt man genau auf der andren Seite der Schlaghand, den R√ľckhandschlag kann man einh√§ndig oder beidh√§ndig spielen. Der Aufschlag leitet das Spiel ein. F√ľr den Aufschlag muss man den Ball hinter der Grundlinie hochwerfen und in das gegen√ľberliegende Aufschlagfeld schlagen.

 

Bildquelle: Pixabayuser marijana1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.