RetroMania Wrestling

RetroMania Wrestling | Retro-Feeling für Fans

RetroMania Wrestling ist ein ganz besonderes Wrestling-Game. Ich spiele schon seit meiner Kindheit alle möglichen Wrestling-Spiele. Mein erstes Wrestling-Game hatte ich für den Game Boy. Egal ob WWF Superstars, WWF Superstars 2 oder WWF RAW Wrestling’s Rudest And Roughest. Ich hatte sie alle und da ich mich noch lebhaft an die Spiele erinnern kann, gehe ich davon aus, dass ich viele Stunden mit Wrestling auf dem Game Boy verbracht habe. Es war damals eine Revolution, als plötzlich der Steel Cage ausgewählt werden konnte oder die erste Tag Team Action im digitalen Ring stattfand. Nun wartet die Wrestling-Welt gespannt auf die Spiele für die Next Gen Konsolen, denn die ersten Bilder zu WWE2k22 und auch dem ersten Spiel der Konkurrenzliga AEW versprechen High-End-Wrestling-Action auf den Spielekonsolen.

Jedoch kam dieses Jahr ganz überraschend und für mich anfangs unentdeckt ein Retro-Game heraus, welches ich in den letzten Tagen intensiv für euch auf der Nintendo Switch getestet habe. Es ist ein klassisches Arcade Game. Dies bedeutet, dass auf allerlei Firlefanz verzichtet wurde und die Spieler:innen mit wenigen Knöpfen direkt am Ringkampf teilnehmen können. Allerdings beherbergt das Spiel auch einige Überraschungen, denn es gibt nicht nur den Retro Rumble, also einen beliebten Royal Rumble, sondern sogar 8-Man-Tag-Team-Matches.

Die Matcharten bei RetroMania

  • Single-Matches
  • Tag Team-Matches
  • 6-Man-Tag
  • 8-Man-Tag
  • Three Way Dance
  • For Way Dance
  • Retro Rumble

Zusätzlich gibt es noch in verschiedenen Matcharten die Optionen das Match mit Elimination, in einem Steel Cage oder im Tornado-Modus zu spielen. Das sind genug verschiedene Konstellationen für einen langen ausgedehnten Wrestling-Spielespaß.

Klassische Arcade-Steuerung

Mit den vier Buttons führst du unterschiedliche Aktionen, Schläge, Tritte und Moves aus oder rennst mit deinem Wrestler durch den Ring. Es werden nur zwei Schultertasten benötigt, um einen Partner einzuwechseln oder eine Pose zu machen. Diese einfache Steuerung macht das Spiel zwar weniger Komplex als seine aktuellen Versionen, aber dadurch entsteht auch im Ring viel Chaos und auch viele zufällige Aktionen. Ich brauchte länger um in dieses Spiel zu kommen als ich es bei den Spielen der aktuellen Reihe gebraucht habe, die ich allerdings seit dem Start jedes Jahr intensiv gespielt habe. Auf dem Game Boy war damals die Anzahl der Knöpfe noch geringer.

Das Spiel ist eine Hommage und auch quasi eine Fortsetzung zu dem legendären WWF-Arcade-Game “WrestleFest” aus dem Jahr 1991, welches ich sogar mal in einem Urlaub im Original irgendwo auf einer spanischen Insel als Kind gezockt habe.

Story Modus und viele Überraschungen

Das Spiel hat einen wirklich unterhaltsamen, spannenden und abwechslungsreichen Story Mode, der mir aktuell großen Spaß macht. Ich möchte die Story nicht vorwegnehmen, denn der Story Modus ist das eigentliche Highlight, denn ich bin meistens ein Solo-Gamer und daher brauche ich diese Geschichten, um mich lange für ein Spiel zu motivieren. Das Spiel verspricht viele versteckte Überraschungen und die werdet ihr haufenweise in dem Game entdecken, wenn ihr es intensiv durchspielt und eure Aufmerksamkeit auf jeden Modus legt. Wenn das Spiel eine große Community überzeugen kann, dann wird es auch zusätzlichen Content in der Zukunft geben.

Das Roster von RetroMania

Das Spiel mit den Namensrechten ist undurchschaubar, denn anders kann ich mir dieses spannende Roster in RetroMania Wrestling nicht erklären:

  • Hawk & Animal von den Road Warriors (ehemals Legion of Doom)
  • Tommy Dreamer (ECW-Legende)
  • Nick Aldis (NWA)
  • Colt Cabana (aktuell bei der AEW)
  • Johnny Retro (Anspielung auf John Morrison, der bei der WWE ist)
  • Matt Cardona (AEW)
  • Brian Myers (besser bekannt aus WWE-Zeiten als Curt Hawkins, aktuell bei TNA unter Vertrag)
  • The Blue Meanie (AEW-Auftritt noch in 2021, WWE-Kult-Legende)
  • Big Stevie Cool (besser bekannt als Stevie Richards)
  • Hollywood Nova (Simon Dean, u.a. ehemals WWE)
  • Nikita Koloff (früher NWA und WCW)
  • Jeff Cobb (bekannter Independent Wrestler)
  • Zack Sabre Jr. (NJPW, ehemals WxW, WWE u. ROH)
  • Warhorse (u.a. AEW in 2020)
  • Austin Idol (unzählige kleine und große Ligen bespielt)

Ist das nicht ein legendäres, aktuelles, gemischtes und nie dagewesenes Roster von RetroMania Wrestling? Ich finde die Konstellation unglaublich und keine Ahnung wie das mit den Lizenzen abgelaufen ist.

Hier ein deutschsprachiges Review von einem sehr begeisterten YouTuber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viele Einblicke in das Spiel, welches mir noch viele Stunden an Spielspaß garantieren wird, weil es eben auch das klassische Spiel für Zwischendurch ist. Das Spiel ist aber auch mehr als ein Lückenfüller für die Next-Gen-Wrestling-Spiele, denn aktuell dominieren eben die kleinen Entwickler, wie auch zum Beispiel “Wrestling Empire” von MDickie, der angeblich bereits auf dem Gelände der Entwickler für das kommende AEW-Game gesehen sein soll. Das Wrestling bietet so viel Stoff für anspruchsvolle Games oder eben actiongeladene Arcade-Games, aber auch für Kartenspiele, Manager-Simulationen und vieles mehr. In meinen Augen wird das Potential dieser Unterhaltungsform noch immer nicht richtig ausgeschöpft, da die meisten Mobile Games in der Kategorie “Wrestling” nur dauerhaft an unser Geld wollen, anstatt sie anspruchsvolle Vollpreisspiele in verschiedenen Genres entwickeln.

Jedoch scheint die Konkurrenz das Geschäft weiter zu beleben, denn gestern gab es eine Pressemitteilung über die neuen Features für WWE2k22 und überraschenderweise ist der häufig geforderte GM Mode endlich zurück. Dies haben wir der immer stärker werdenden Konkurrenz und den immer vor Enttäuschung lauter werdenden Fans zu verdanken. RetroMania Wrestling ist von Fans für Fans entwickelt worden und das ist in so vielen Momenten in diesem Game spürbar und macht die Besonderheit dieser Arcade-Zeitreise aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.