WWE Extreme Rules Vorschau – Teil 1

Während die Bundesliga am Samstag ihre Saison beendet und in die Sommerpause geht, geht es in der WWE munter weiter. Ganz nach dem alten Motto „Our Season never ends“  findet Sonntagnacht der erste Pay Per View nach Wrestlemania statt. Da stellt sich natürlich die Frage für alle Sky-Abonnenten: Lohnt es sich, diesen PPV zu bestellen?

Als ich gesehen habe, dass zwischen Wrestlemania und Extreme Rules ganze 6 Wochen liegen, habe ich mich sehr gefreut. Endlich nimmt die WWE sich mal wieder Zeit um neue Storys aufzubauen und zu entwickeln, bevor es zu einer Auseinandersetzung beim PPV kommt.  Leider hat die WWE aber gar keine Ideen mehr um Storys so lang zu strecken. Daher waren die Raw Ausgaben der vergangenen Wochen so langweilig, dass ich sie fast komplett im Schnelldurchlauf geguckt habe. Aber bedeuten schwache Raw Ausgaben auch einen schwachen PPV?

Die Goldene Ananas:

Big Show vs. Randy Orton und Sheamus vs. Mark Henry

Wenn zwei Main Eventer aufeinander treffen und es in dem Match um nichts geht, ist es immer schwer das Interesse der Fans zu wecken. Für beide Kontrahenten ist ein solches Match kein Sprungbrett. Eine Niederlage schadet keinem. Es geht also um rein gar nichts. Wenn dann auch noch die Story so langweilig ist, wie in diesen Fällen,  hat man den perfekten Cocktail für eine Pinkelpause. Nur die hart gesottensten Fans eines dieser Wrestler werden sich von vorn herein für die Matches begeistern können.  Dennoch gebe ich hier die Hoffnung nicht auf zwei gute Matches zu sehen. Alle vier Wrestler sind in Top-Form und durch die Match Stipulations, könnten wir zwei Innovative Matches erleben. Schade, dass es einem trotzdem egal ist, wer das Ding gewinnt.

Faces never Quit:

Alberto del Rio vs. Jack Swagger

Beide Wrestler sind nicht schlecht. Aber das Match ist es. Durch die Verletzung von Dolph Ziggler bekommen wir statt eines fetten Leiter Matches den Wrestlemania-Rückkampf einer Paarung, die bei Wrestlemania schon nicht funktioniert hat. Das Schlimmste  ist aber die geänderte Stipulation. Da mit Ziggler ein Heel den Titel hält, war eh bereits klar, dass der Face dieses Match gewinnt. Nun ist es aber noch ein I quit Match. Ich weiß nicht ob in der PG Ära jemals ein Face ein I quit Match verloren hat.  Vielleicht gibt del Rio ja heroisch auf, weil sein Freund Ricardo angegriffen wird. Dann hätten wir wenigstens noch die Chance das vielversprechende Leitermatch in naher Zukunft zu sehen, aber ich glaube nicht daran.

Klappe die dritte:

Triple H vs. Brock Lesnar

Vor Wrestlemania hatte ich dieses Match als extrem uninteressant eingestuft. Ähnlich wie bei Henry vs. Sheamus oder Orton vs. Big Show geht es in dem Match um rein gar nichts. Trotzdem war es auf jeden Fall das spannendste Wrestlemania Match, da das Finish richtig gut war. Nun treten die beiden erneut gegen einander an. Diesmal im Stahl-Käfig. Auch wenn es völlig egal ist, wer hier gewinnt: Dieses Match könnte rocken!

Weiter geht es HIER mit Teil 2 der Vorschau zu WWE Extreme Rules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.