Champions League Achtelfinale 2013/2014

In Deutschland waren sich vor einer Woche alle einig: 4 deutsche Mannschaften im Achtelfinale der Champions League ist ein grandioses Zeichen für den deutschen Fußball. Die oberen drei Mannschaften der 1. Bundesliga Bayer 04 Leverkusen, FC Schalke 04 und die beiden Finalisten der letzten Saison Bayern München und Borussia Dortmund zogen mehr oder weniger souverän in die nächste Runde der europäischen Königsklasse.

Borussia Dortmund nutzte Endspiel am 6. Spieltag

Achtelfinale: Borussia Dortmund gegen FC Zenit St. Petersburg

Borussia Dortmund machte es in der Gruppenphase spannend. Erst am 6. Spieltag konnte der Finalist aus dem Vorjahr sich den Gruppensieg sichern. Mit Arsenal London und Neapel haben alle drei in der Gruppe 12 Punkte, doch Torverhältnis und direkter Vergleich machten Borussia Dortmund zum Gruppensieger. Wie verrückt die Gruppe für den BVB war zeigen vor allem die Heimniederlage und der Auswärtssieg gegen Arsenal London.

Im Achtelfinale ist Borussia Dortmund klarer Favorit gegen die Mannschaft aus Russland. Nach all den schweren Aufgaben hat Borussia Dortmund sich auch mal einen etwas leichteren Gegner verdient. Die Russen kamen mit gerade einmal 6 Punkten in das Achtelfinale.

FC Schalke 04 wuselte sich durch die Gruppenphase

Achtelfinale: FC Schalke 04 gegen Real Madrid

In der Fußball Bundesliga schafft es der FC Schalke auch in dieser Saison nicht seine Leistung konstant abzurufen. Nach einem souveränen Sieg gegen den VfB Stuttgart folgte eine demütigende Niederlage im DFB-Pokal gegen Hoffenheim. Dank schwächelnder Leistungen der anderen Vereine ist der 4. Platz noch drin für Schalke, doch ob das Achtelfinale der Mannschaft so gut tut wird die Saison noch zeigen. Bukarest und Basel waren dankbare Aufgaben für den FC Schalke, wobei Chelsea der Mannschaft klar ihre Grenzen aufzeigte.

Im Achtelfinale wird Endstation sein, denn es geht gegen Real Madrid. Die Schalker kommen kaum in der Bundesliga in Fahrt und haben extreme Schwächen im Aufbauspiel. Die Anzahl der Fehlpässe werden dem Spiel von Real Madrid entgegenkommen. Christiano Ronaldo, Benzema und Co werden sich über dieses Los freuen.

Bayern München begeisterte und enttäuschte gegen Man City

FC Bayern München gegen FC Arsenal London

Bayern München ist die Übermannschaft. Da wird eine Niederlage gegen Manchester City schon mal zu einer Enttäuschung. Im Hinspiel begeisterte die Mannschaft beinah jeden Fußballfan mit wunderschönen Kombinationen und dominierenden Ballbesitz. Ansonsten sind 15 Punkte eine deutliche Hausnummer. Viele haben Bayern als Titelverteidiger auf den Zettel.

Im Achtelfinale bekommt es Bayern München mit Arsenal London zu tun. Der Spitzenreiter aus England wird es den Bayern in Bestform schwer machen, doch werden am Ende ohne Chancen ausscheiden. Die Bayern spielen souverän und sind eine Einheit. Arsenal London wird den Bayern-Express nicht stoppen können.

Leverkusen zahlte Lehrgeld gegen Manchester United

Achtelfinale: Bayer 04 Leverkusen gegen Paris St. Germain

Manchester United unterstrich seine Favoritenrolle in der Gruppe und zerlegte zwei Mal die Leverkusener. 9 Tore kassierten die Leverkusener in zwei Spielen gegen Manchester. Der Siegtreffer per Freistoß von Hegeler gegen Real Sociedad war der Türöffner in das Achtelfinale.

Im Achtelfinale geht es gegen Paris St. Germain. Gegen die schwedische Tormaschine Zlatan Ibrahimovic werden es Toprak und Co sehr schwer haben. Die Millionentruppe aus Frankreich ist heiß auf Erfolge und spielen einen sehr starken Fußball. In einer einfachen Gruppe konnten sich die Franzosen spielend für das Achtelfinale durchsetzen und gehen mit all den erfahrenen Stars klar als Favorit in das Achtelfinale.

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.