Lothar Matthäus – Der ewige Passagier im Trainerkarussell

Aktuell sucht der Hamburger SV wieder einen Trainer. Sagte Kult-Figur Lotto King Karl heute noch bei SKY spaßhaft man zähle beim HSV nicht mehr die Jahre sondern die Trainer, zeigte SKY heute auch noch einen grinsenden Lothar auf dem Trainerkarussell. Quasi unter dem Motto „Wer will noch mal, wer hat noch nicht!“ Das mediale Ausschlachten der Trainersuche hat begonnen. Mittendrin wieder Lothar Matthäus.

In de Sky Sendung „Mein Stadion“ gewann Lothar Matthäus die Umfrage mit 51% als der Zuschauer den kommenden HSV-Trainer bestimmen sollten. Auch in jeder Facebook-Umfrage gewinnt der Weltmeister und Weltfußballer immer. Leider ist in den letzten Jahren viel Hohn und Spot dabei, so dass kein Verein sich traut dem Lothar eine Chance geben will sich zu beweisen. Woche für Woche überzeugt er bei SKY und hat ein unglaubliches Fachwissen.

Seine privaten Eskapaden und Auftritte im deutschen Boulevard haben den Fußballer Matthäus in den Hintergrund gestellt. Fußball-Deutschland sollte froh sein so einen Fußballer noch heute zu hören. Seine Auftritte im Fernsehen wirken manchmal nervös, schüchtern und ab und an hilflos, aber der Moderator Matthäus ist nicht der Trainer Matthäus.

Ich glaube an das Können und den Willen des Lothar Matthäus und will ihn endlich auf der Trainerbank in Deutschland sehen. Wie er sich in dieser Position zerreißen würde ist kaum vorstellbar. So ein Trainer kann sich bei Erfolg und Niederlagen nicht nur vor eine Mannschaft, sondern vor einen ganzen Verein stellen.

Aber vor dem Trainer Matthäus wünsche ich mir mehr Respekt und Wertschätzung für die Person Lothar Matthäus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.