Zion Williamson ist das neue Gesicht der NBA

In Amerika hat der Sport in den großen Ligen einen ganz anderen Stellenwert als in Deutschland. Die NBA ist eine weltweit agierende Marke und ein großes Milliarden-Geschäft, an dem sich natürlich alle bereichern wollen. Ganz vorne dabei sind die großen Hersteller von Sportartikeln, die sich die Verträge mit den Superstars der NBA teuer bezahlen lassen. Anders als bei Fußballschuhen sind die Schuhe der Basketballer auch für die Straße nutzbar und daher erreichen die Basketballer viel direkter die breite Zielgruppe. Dies erzähle ich euch, weil vor wenigen Tagen eine Premiere des Spielers Zion Williamson so hohe Wellten schlug, dass alle Medien mit Zahlen um sich warfen. Dieser Spieler der New Orleans Pelicans stand bei seiner Premiere nur wenige Minuten auf dem Feld, erzielte herausragende 17 Punkte hintereinander in diese kurzen Zeit und sorgte für einen gigantischen Wirbel. Danach musste er auf Rat des Ärzteteams das Spiel verlassen, um keine erneute Verletzung zu riskieren.

75 Millionen Dollar-Unterschrift

Noch vor seinem ersten offiziellen Spiel in der NBA bekam er einen Ausrüstervertrag von Jordan Brand, der Marke von Nike in Zusammenarbeit mit dem legendären Michael „Air“ Jordan. Mehr als 70 Millionen Dollar wird er wegen des Vertrags in den nächsten sieben Jahren verdienen. Bei seinem ersten Auftritt ließ er es sich nicht nehmen in gleich zwei Modellen von Jordan Brand aufzutreten. Michael Jordan verdient übrigens mit dieser Kooperation noch immer mehr als 100 Millionen Dollar im Jahr, aber spielt seit Jahren schon kein Basketball mehr. Seine Strahlkraft ist bis heute nicht erloschen und mit seinem Namen lassen sich in der Basketball-Szene noch bis heute Produkte verkaufen.

Primetime für das neue Gesicht der NBA

Das Spiel gegen die San Antonio Spurs war keines, welches nur im Ansatz mit der Meisterschaft in Verbindung zu bringen ist. Dennoch wurde das Spiel in den Fokus des Spieltags gesetzt, denn die NBA braucht dringend neue und junge Markenbotschafter, die auch abseits des Platzes viele Produkte verkaufen. Ein großer Hype wurde in dieses Spiel hinein inszeniert und niemand wurde enttäuscht.

Das ist Zion Williamson

Beim NBA-Draft 2019 wurde er als erster Pick von den New Orleans Pelicans gewählt und sein abgebrochenes Studium für die Profi-Laufbahn als Basketballer in der NBA wurde belohnt. Bereits im College sagten seine einzigartigen Statistiken voraus, dass wir ein ähnliches Talent wie LeBron James vor uns haben. Er ist mit seiner Körpergröße von „nur“ 1,98 m und einem Körpergewicht von circa 129 kg ist er ein kleines Kraftpaket. Im Internet wird er bereits mit den ganz großen Spielern aus der NBA verglichen, aber natürlich muss jetzt alles andere passen. Er muss vollständig gesund werden, muss sich in einem eher schwachen Team beweisen, dann zu einem großen Team mit Chancen auf den Titel wechseln und dann natürlich viele Titel und Rekorde holen.

Die Manege der NBA hat einen neuen Superstar und alle Augen sind nun auf den jungen Kerl gerichtet. Wir freuen uns auf weitere spektakuläre Auftritte und wünschen dem Rohdiamanten natürlich eine herausragende Karriere. Irgendwann muss auch mal ein Michael „Air“ Jordan abgelöst werden.

Hier könnt ihr euch den ersten Auftritt von Zion Williamson in der NBA natürlich anschauen.

Wie bewertet ihr den Hype um Zion Williamson? Traut ihr euch auch so eine Bewertung nach nur einem Spiel zu?

Bildquelle: Pixabay-User tookapic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.